Deutscher Wetterdienst
Mittelfrist-Seewetterbericht für Nord- und Ostsee
herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 20.07.2018, 22.07 UTC.
 
Wetterlage und -entwicklung: 
Sonnabend Tief 1004 Südwestfinnland, langsam vertiefend, 
nordziehend. Sonnabend Tief 999 Island, vorübergehend 
etwas vertiefend, nordostziehend. Sonnabend umfangreiches 
Hoch 1034 auf 40 Nord, 40 West, später 
westsüdwestwandernd, Mittwoch 1033 auf etwa 36 Nord, 53 
West. Sonntag neues Tief 999 Irminger See, langsam 
südostziehend, Dienstag dicht südlich Island, 
nordnordostziehend. Dienstag neues Tief 1000 Kap Farvel, 
vertiefend, langsam südostziehend, Donnerstag 991 auf etwa 
58 Nord, 26 West. 

Vorhersagen für die Nordsee: Sonntag: Westliche Winde 3 bis 4, Nordteil strichweise 5. Montag: Südwestliche Winde um 3. Dienstag: Südwestliche Winde um 3, vorübergehend etwas zunehmend. Mittwoch: Schwach umlaufend. Donnerstag: Westliche Winde um 3, rechtdrehend.
Meeresoberflächentemperaturen: Norden 13 bis 16 Grad, Mitte 16 bis 18 Grad Süden 16 bis 21 Grad.
Vorhersagen für die Ostsee einschl. Skagerrak und Kattegat: Sonntag: Westliche Winde 3 bis 4, Nordwestteil West bis Südwest 5 bis 6. Montag: Westliche Winde um 3, Nordwestteil um 5. Dienstag: Südwestliche Winde um 3, Skagerrak anfangs um 5. Mittwoch: Südwestliche Winde um 3, Ostteil rechtdrehend. Donnerstag: Südwestliche Winde um 3, Ostteil schwach umlaufend.
Meeresoberflächentemperaturen: Osten 19 bis 22 Grad, Süden 19 bis 22 Grad Westen 18 bis 21 Grad.