Deutscher Wetterdienst
Mittelfrist-Seewetterbericht für Nord- und Ostsee
herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 20.11.2017, 23.07 UTC.
 
Wetterlage und -entwicklung: 
Dienstag Tief 1007 Estland, abschwächend. Dienstag Hoch 
1023 Nordfinnland, etwas verstärkend. Keil 1011 
Südnorwegen, abschwächend. Dienstag Tief 990 westlich von 
Irland, vertiefend, nordostziehend, Donnerstag als 
umfangreiches Sturmtief 960 Norwegische See, langsam 
nordziehend, etwas abschwächend. Donnerstag Tief 996 
westlich von Irland, vertiefend, nordostziehend, Samstag 
990 Mittelschweden. 

Vorhersagen für die Nordsee: Mittwoch: Nordteil anfangs wechselnde Richtungen 7 bis 9, später Nord um 5, sonst Südwest bis Süd 6 bis 7. Donnerstag: Wechselnde Richtungen 5 bis 7, zeitweise etwas zunehmend. Freitag: Wechselnde Richtungen 5 bis 7. Sonnabend: Wechselnde Richtungen 5 bis 7, später westliche Winde um 6. Sonntag: Westliche Winde um 6, zeitweise etwas zunehmend.
Meeresoberflächentemperaturen: Norden 9 bis 11 Grad, Mitte 9 bis 12 Grad Süden 10 bis 13 Grad.
Vorhersagen für die Ostsee einschl. Skagerrak und Kattegat: Mittwoch: Ostteil anfangs Nordwest 3 bis 4, sonst Südost um 6, später südwestdrehend. Donnerstag: Süd bis Südwest um 6. Freitag: Südwestliche Winde um 6, vorübergehend abnehmend um 4. Sonnabend: Südwestliche Winde um 5, zunehmend um 7. Sonntag: Südwestliche Winde um 7, etwas abnehmend.
Meeresoberflächentemperaturen: Osten 7 bis 10 Grad, Süden 8 bis 10 Grad Westen 8 bis 10 Grad.