Deutscher Wetterdienst
Mittelfrist-Seewetterbericht für Nord- und Ostsee
herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 15.01.2019, 23.07 UTC.
 
Wetterlage und -entwicklung: 
Mittwoch Sturmtief 983 Südnorwegen, etwas vertiefend, 
ostziehend, Donnerstag Estland, nordostziehend. Mittwoch 
Hoch 1031 Azoren, wenig südwandernd. Mittwoch Sturmtief 
982 nordöstlich Neufundland, etwas abschwächend, 
ostziehend, Sonnabend westlich Hebriden, auffüllend. 
Freitag neues Hoch 1021 Niederlande, etwas verstärkend, 
ostwandernd. Sonnabend neues Sturmtief 980 Irminger See, 
abschwächend, ostziehend. Freitag neues Hoch 1030 Grand 
Banks, ostwandernd. Sonntag neues Sturmtief 965 Kap Farvel 
etwas abschwächend, ostziehend. 

Vorhersagen für die Nordsee: Donnerstag: Südteil anfangs West um 6, sonst Nordwest bis Nord um 7, später etwas abnehmend, Nordteil abnehmend 4. Freitag: Nördliche Winde um 4, rückdrehend auf Süd, Westteil etwas zunehmend. Sonnabend: Südliche Winde um 4, Westteil 5 bis 6. Sonntag: Süd um 5, Westteil west- bis nordwestdrehend. Montag: Südwestliche Winde um 5, zeitweise etwas abnehmend.
Meeresoberflächentemperaturen: Norden 7 bis 9 Grad, Mitte 5 bis 9 Grad Süden 4 bis 10 Grad.
Vorhersagen für die Ostsee einschl. Skagerrak und Kattegat: Donnerstag: Südwest bis West um 7, nordwest- bis norddrehend, abnehmend 5 bis 6. Freitag: Nordwest bis Nord um 5, westdrehend. Sonnabend: Westliche Winde um 5. Sonntag: Westliche Winde um 5, etwas abnehmend. Montag: Westliche Winde um 4, rückdrehend.
Meeresoberflächentemperaturen: Osten 1 bis 5 Grad, Süden 3 bis 5 Grad Westen 4 bis 7 Grad.